Gefüllte Tomate mit Quinoa und Feta

Mittwoch, 23. Januar 2013

Heute wieder ein Rezept für euch, super einfach, schnell und gesund - was will man mehr? Die Angaben unten sind für eine Person, sind allerdings auch super einfach zu verdoppeln etc. Auch ein super Rezept, wenn man für Freunde kocht finde ich - da muss man nicht dauernd in der Küche stehen, sondern kann quasi alles schon vorher vorbereiten! Zu den gefüllten Tomaten gibt es bei mir meist Salat, grüne Bohnen oder irgendein anderes Gemüse, heute nur ein hartgekochtes Ei.


Gefüllte Tomaten mit Quinoa und Feta

  • 1 große Fleischtomate oder 2 normale Tomaten
  • 50 g Quinoa
  • 1 Schalotte / kleine Zwiebel
  • 50 g Feta
  • Basilikum

- Quinoa nach Packungsanleitung zubereiten. Während der Quinoa köchelt den Backofen auf 200°C vorheizen und die Tomate aushöhlen. Das innere der Tomate in kleine Stücke schneiden. 
- Die Schalotte klein schneiden und in einer Pfanne mit einem halben Teelöffel Olivenöl andünsten. Vom Herd nehmen und den fertigen Quinoa, sowie das innere der Tomate unterrühren. 
- Die Mischung mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken, dann den zerbröselten Feta unterrühren. 
- Tomate befüllen und etwa 15 Minuten im Backofen lassen und schon fertig!

Für mich persönlich ein perfektes Rezept für Mittags, leicht, gesund und nicht zu viel Aufwand. Die Reste der Füllung esse ich morgen zum Mittagessen als kleinen Salat, verlängert mit Paprika und allem was ich sonst noch so finde. Vielleicht findet ihr ja auch gefallen dran!
Eure Marie

Kommentare:

  1. Das sieht total lecker aus! Ist es eher für einen Snack gebrauchbar oder sättigt es genug für z.B. ein leichtes Abendessen?

    Alles Liebe ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Aileen, danke für deinen Kommentar! <3
      Also ich finde mit Gemüse, Ei oder ähnlichem dazu reicht es auf jeden Fall als leichtes Mittag oder Abendessen. Ich hatte heute Mittag die Tomate mit einem hartgekochten Ei und bin immer noch nicht hungrig - und das will schon was heißen ;)
      Liebe Grüße! :)

      Löschen
  2. Das erinnert mich an meinen griechischen Lieblingsgericht :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marie
    Herrlich lecker und gesund!
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen Marie :) ich stimme dir da vollkommen zu! Für mich ist das Frühstück einfach total wichtig und ich finde auch, dass man da einfach zuschlagen sollte (natürlich nicht in Form von Wurstsemmel oder drei Nutella-Croissants :D). Mhmm... einen Oat mit Apfemus hab ich noch nie gegessen, klingt aber äußerst vielversprechend. Mein Frühstück besteht immer aus folgenden varianten, die ich je nach Lust und Laune verschlinge:
    a.) naturjoghurt mit frischen Früchten, Müsli und Nüssen b.) Overnight Oats c.) einen warmen porridge mit gedünstetem obst bspw. Apfel-Zimt mit Rosinen oder Datteln <3 d.) ein herzhaftes frühstück d.h. vollkornbrot mit putenschinken, käse, salat und rohkost... gerade am Woe. darf es dann ab und an etwas mehr sein bspw. Pfannkuchen und da will ich auch immer ein weiches Ei haben :D ... hach...ich liebe Essen...ich könnte ewig über essen schreiben! Vor allem gesundes Essen! In den kommenden Tagen hab ich auch noch eine andere Idee für euch ... "Peanutbutter-Banana Granola-Bars". Backt sich schnell am Vorabend und schmeckt himmlisch mit frischem Obst dazu oder einem Proteinshake :D

    So bevor ich hier viel zu viel abdrifte - zu den gefüllten tomaten:
    YUMMYYYYYYY!!! Ich mag sowas total gerne <3 quinoa überhaupt...werde ich glatt so schnell wie möglich nachmachen, nur der Feta ist geschmacklich nicht so meins, aber ich werde ihn durch einen light Mozarella ersetzen :) sowas hatte ich schon lange nicht mehr. Danke für die inspiration!

    Liebe Grüße, ich wünsche dir und Saskia einen tollen Tag!
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. mhh das sieht richtig lecker aus :)

    AntwortenLöschen

Lieber Schreiber,
dadurch dass wir die Kommentare per Hand freischalten (um Spam zu vermeiden) kann es etwas dauern, bis eure Worte auf unserem Blog zu lesen sind. Wir freuen uns aber schon drauf sie zu lesen und zu beantworten.
Liebe herzhafte Grüße,
Marie und Saskia