Oatmeal Cookies

Freitag, 2. November 2012

Gestern hatte ich zwischen der ganzen Lernerei irgendwie Lust was zu backen - wirklich was da hatte ich aber nicht. Also habe ich mich an einem Oatmeal Cookie Rezept versucht, hab einfach einwenig rumgelesen und dann für mich selber die (fast) perfekte Mischung gefunden. Das Rezept ist als eine Art Grundrezept zu verstehen - ergänzen kann man dann nach Belieben. Ganz fantastisch würden zum Beispiel ein paar Rosinen passen denke ich, oder auch gehackte Nüsse, Schokoladendrops... da kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen! Zusammen mit einem Nachmittagskaffee perfekt für die Lernpause!

Oatmeal Cookies

  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 1 Ei
  • 60 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Zimt
  • 120 g Haferflocken


- Alle Zutaten gut verrühren.
- Hände waschen und mit nassen Händen etwa walnussgroße Bällchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
- Ein Glas kurz unter Wasser halten, mit dem Boden die Teigbällchen alle etwa gleich groß flach drücken.
- Im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 10 Minuten backen, dann vom Blech holen und auf einem Gitter auskühlen lassen.



Ich finde die Cookies als Kleinigkeit für zwischendurch super. Sie sind recht süß und machen aber aufgrund der Haferflocken auch ein wenig satt, so dass man nicht gleich 10 Cookies isst, wie mir das sonst ab und an mal passiert... Eben ein kleiner (halbgesunder) Nachmittagssnack, den man schnell gemacht hat. Die Zutaten dazu hat man ja auch fast immer im Haus.
Die tolle Tasse ist übrigens von Remember - ich liebe deren Tassen: die Form, die schönen farbenfrohen Muster, einfach nur toll! 

Ich hoffe ihr hattet alle einen guten Start in den November und wünsche euch ein schönes, entspanntes Wochenende!
Eure Marie

Kommentare:

  1. Hach ich schaue mir gerne Cookiesposts bei anderen an, selber welche zu backen, dafür bin ich zu faul^^

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi dabei gehen Cookies doch so wunderbar schnell! Mir gehts immer so mit Cupcakes - das überlasse ich lieber anderen! :D lg Marie

      Löschen
  2. Ich mag deinen Header total, da bekommt man doch richtig Lust auf Herbst ;)
    Danke für dein Kommentar.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke, über so ein Kompliment freue ich mich natürlich immer! :)

      Löschen
  3. Ich liebe Kekse die schnell gehen und bei denen man alles zu hause hat. Ich back nämlich auch total gerne spontan =)
    Das Rezept werde ich mir gleich mal merken!!
    Einen sehr schönen Blog hast du!

    Liebste Grüße,
    July

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa ich liebe so Rezepte auch - wenn ich Lust hab zu backen hab ich meistens KEINE Lust davor noch einkaufen zu gehen, erst recht nicht wenn es draußen so eklig ist wie momentan! Freut mich, dass dir unser Blog gefällt! Liebste Grüße, Marie

      Löschen

Lieber Schreiber,
dadurch dass wir die Kommentare per Hand freischalten (um Spam zu vermeiden) kann es etwas dauern, bis eure Worte auf unserem Blog zu lesen sind. Wir freuen uns aber schon drauf sie zu lesen und zu beantworten.
Liebe herzhafte Grüße,
Marie und Saskia